Telefon:

02323 26975 02323 26975

Öffnungszeiten

Montags - Freitags:

09.00 Uhr - 18.00 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung:

Partyscheune erhält neues Gewand

Auszug aus der WAZ vom 14.03.2012

Getränke Schön in der WAZ Herne. Der Unternehmer „Ötte“ Schön erweitert und renoviert seine Veranstaltungsfläche. Die Einweihungsparty steigt am Samstag .

„Ötte“ Schön hat in Hernes Ausgeh-Landschaft investiert und seine Partyscheune an der Juliastraße in Baukau um 250 Quadratmeter erweitert. Damit will der Chef von Getränke Schön „ein bisschen weg von den Oberstufen-Feiern“ und Platz schaffen für Hochzeiten, Geburtstage und neue Partys. Ein Durchbruch von der Scheune zum Getränkemarkt macht’s möglich.

Durch die Discount-Märkte gehe der Umsatz im Getränkebereich zurück, „da muss man neue Wege gehen“, sagt Schön. Die Nachfrage nach Großveranstaltungen, für die die 150 Quadratmeter große Partyscheune mit ihrem sperrigen Tresen zu klein wurde, habe zugenommen. Insgesamt finden auf den nun 400 Quadratmetern 600 Leute Platz. Das sei nicht zu klein, aber vor allem nicht zu groß.

Alles soll wie neu sein: „Hier kommt ein strapazierfähiger Laminat-Boden rein, und die Wände werden in Terrakotta- und Sandfarben gehalten – alles ein bisschen edler“, zeigt „Ötte“ auf die ehemalige Verkaufsfläche. Die Renovierungsarbeiten werden aber erst nach der großen Neueröffnungs-Party am kommenden Samstag (17.3.) beginnen. Für die hat Schön sich Partygarant DJ Tommes mit ins Boot geholt. „Der besondere Reiz hier ist für mich, dass ich mit der Musik viel flexibler sein kann“, sagt Tommes, „da ist die Sache noch nicht so festgefahren“.

Laut Schön gibt es in Herne eine Klientel, die Lust habe auf kleinere Veranstaltungen als auf die großen in der Gysenberger Sporthalle oder der Akademie, bei denen gerne über 1100 Menschen feierten. Für dieses Publikum soll es schon bald regelmäßige Themenabende in der Partyscheune geben. „Da freue ich mich ganz besonders drauf. Die Leute suchen so etwas wie Ü40- oder Ü50-Partys“, ist Schön sich sicher. Zudem soll es auch Filmabende mit Filmen aus den 60er Jahren geben. Passende Partys und Musik sollen auch nicht fehlen. Und: Der Biergarten draußen steht wohl nicht nur am Samstag für einen Barbecue-Grillstand zur Verfügung. Heizpilze und Zelte für Raucher gibt es auch, da in der Halle Rauchverbot herrschen wird. Der Eingang wird nach vorn verlegt und die Kasse an den Getränkemarkt-Ausgang. „Die große Halle soll die Disco und der alte Teil eine Ausruh-Zone werden“, so Schön, der über die Umbau-Kosten aber nicht sprechen möchte.

Der Unternehmer möchte ein schickes, persönliches Ambiente schaffen und hofft, mit der Neueröffnung neue Gäste gewinnen zu können.

Karten zur Fete gibt’s unter anderem bei Getränke Schön (Juliastraße 27), Vital Women (Dorneburger Straße 24, WAN) und im Flamingo Reisebüro (Castroper Straße 379) für 7,70 Euro inklusive Gebühren. An der Abendkasse kostet der Eintritt zehn Euro.

Zum Artikel WAZ


Anrufen

E-Mail

Anfahrt